03.09.07 - Neue Westfälische

Beck trotz Niederlage zufrieden

HANDBALL: Aufsteiger TSG Harsewinkel hat sein Auftaktspiel in der Handball-Bezirksliga gegen den TuS Brockhagen II mit 22:27 verloren. Dennoch war Trainer Holger Beck nicht unzufrieden: „Wir haben gegen eine starke Mannschaft, die uns auch körperlich überlegen war besser gespielt als in der Vorbereitung.“Ein besseres Ergebnis des Neulings verhinderte Maik Hahn. Der erfahrene Brockhagener Keeper wehrte in der 1. Halbzeit etliche Versuche der Hausherren aus dem Rückraum ab und zeigte in der 2., dass er auch bei Versuchen von außen sicher steht. Das erste Mal geriet die TSG gegen die Verbandsligareserve vom 5:8 zum 5:12:5 deutlich in Rückstand. Nach dem 8:13 zur Pause kämpfte sie sich noch einmal zum 16:18 heran. Ärgerlich fand Beck, dass beim Stande von 15:17 bei eigner 6:4-Überzahl der Gegner traf und nicht das eigene Team. Verteilt waren die Punkte, als die Harsewinkler die Gäste zum 22:27 ziehen lassen mussten.TSG Harsewinkel: Rogolski, Herrmann – Obermeyer (7/1), Sake (3), Schicht (3), Schillenkamp (3), Klima (3/1), Dammann (2), Gührs (1), Kordein, Schulmann.

Comments

Bild des Benutzers Jan

Schade beim nächsten Mal werdet Ihr die Sieger sein

Bild des Benutzers Katja Nawrocki

Genau-das nächste klappt es bestimmt.Ganz viel Glück Jungs-lieb dich mein schatz julian