Die F-Jugend-Handballer waren erfolgreich auf WHV Ebene

Ende Januar erhielt die Handballabteilung eine Mail vom Westdeutschen Handballverband. Mit dieser Mail sollte eine Challenge gestartet werden, damit die Trainer in der Corona-Zeit Kontakt zu ihren Kids im E- und F-Jugendbereich aufnehmen konnten und um sie zugleich etwas anzuspornen.

Die Aufgabe lautete: Wirf einen Ball hoch, berühre mit der linken Hand die rechte Schulter und dann mit der rechten Hand die linke Schulter. Anschließend noch einmal in die Hände klatschen und dann den Ball wieder auffangen. Und dieses sollte so oft es geht in 30 Sekunden wiederholt werden. Diese Übung gehört zum Hanniball-Abzeichen des DHB. Es wurden die Wiederholungen der Übung von 10 Kindern eines Jahrgangs gezählt. Also Mädchen und Jungen zusammen.

Nach kurzer Rücksprache im Trainerteam der F- und E-Jugend haben wir uns entschlossen, bei dieser Challenge mitzumachen. Es gab zwar ein Erklärvideo vom Verband, doch die F-Jugendtrainer haben noch mal ein eigenes Video erstellt. Nun stand die Frage im Raum, wann soll man es den Kindern zuschicken? Gleich am Anfang und die Kinder können fast zwei Monate üben oder kurzfristig, damit es keiner vergisst. Wir haben uns für die Variante zwei entschieden. Drei Tage vor Abgabetermin wurden die Kinder informiert. Das waren die Tage im März, an denen es fast durchgängig geregnet und gestürmt hat. Aber egal. Unsere Kinder aus der E- und F-Jugend stellten sich voller Begeisterung der Aufgabe und dem Wetter. Es waren schöne Videos, die dem Trainerteam zurückgeschickt wurden und die Kinder freuten sich über die Challenge regelrecht und grüßten auf diesem Wege auch ihre Trainer.

Nach dem Auswerten der Videos wurden die Ergebnisse am 15. März an Detlev Klausing, - Jugendfachkraft des WHV, -  übermittelt. Und am 17. März erhielten wir die Mail, dass unsere F-Jugend zu den 18 Gewinnern zählt. Damit haben wir überhaupt nicht gerechnet, wenn man bedenkt, wie viele Handballkreise daran teilnehmen konnten. Ein Vorteil war natürlich, dass unsere F-Jugend aus über 40 Kindern besteht. So hatten wir eine größere Auswahl an gezeigten Leistungen unserer Kinder. Danke noch einmal an die Eltern und Kinder die mitgemacht haben. Wir erhalten jetzt vom WHV Trainingsmaterial im Wert von 250 €.

Bilder