Erneuter deutscher Vizemeister Titel im Hapkido geht nach Harsewinkel!

Am vergangenen Sonntag, den 04.11.2018, fand die deutsche Hapkido-Meisterschaft der DHU (Deutsche Hapkido Union) in Bielefeld Heepen statt.

Deutschlandweit nahmen etwa 150 Hapkidoin an der Veranstaltung teil. Insgesamt 180 Starts in verschiedenen Kategorien wurden verzeichnet. Veranstaltet wurde die Meisterschaft durch die Budo Gemeinschaft Schwerte und dem Hapkido Team Berlin – Sportschule Bushido, welche beide auch mit reichlich Teilnehmern anwesend waren.
Das Hapkido Team Berlin begann die Veranstaltung mit einer 20-Minütigen Demonstration mit über 20 Ihrer Teilnehmer.
Anschließend wurden die Wettkämpfer in Ihre Kategorien eingeteilt:
- Selbstverteidigung
- Sparring
- Formen (Traditionell, Partner, Freestyle, Waffen)
- Bruchtest
Jeweils unterteilt in Gewichts-, Alters- und/oder Graduierungsklassen.

Aus der Abteilung Hapkido des TSG Harsewinkel haben bei dieser Meisterschaft vier Mitglieder teilgenommen.
Katharina E. für die Jugend, welche bereits einen Titel als deutsche Vizemeisterin und NRW- Landesmeisterin trägt, sowie Tobias Fedeler, Lennard Düpmann und Abteilungsleiter Nils Schürer.
Gestartet ist die Meisterschaft morgens um 09:00Uhr und endete gegen 18:00Uhr.
Bei der Siegerehrung erhielt Nils Schürer als deutscher Vizemeister der Selbstverteidigung (Erwachsene, männlich) eine Ehrenmedaille.
Alle weiteren Starter waren im starken Mittelfeld und müssen sich mit Ihrer erbrachten Leistung keinesfalls verstecken.

Die drei Meisterschaften der vergangenen Wochen haben gezeigt, mit welchem Eifer und welcher Qualität in Harsewinkel trainiert wird. Wir sind sehr stolz auf unsere Teilnehmer und bereiten uns bereits jetzt auf die Europameisterschaft 2019 vor, an welcher wir ebenfalls teilnehmen werden.

Bilder