Mit den Harsewinkler Hapkidoin beim NWHV-Jugendlehrgang 2017

Gemeinsam mit mehreren Vereinen aus ganz Nordrhein-Westfalen trafen wir uns am Samstag den 18.11.2017 zum gemeinschaftlichen Jugendlehrgang des Nordrhein-Westfälischen Hapkido Verbundes.
Auf dem Programm standen insgesamt 5 große Einheiten, welche wir voller Freude bestritten haben.

Los ging es gegen 14:00Uhr in der Hansestadt Attendorn im südlichen Sauerland.
Wir von der Abteilung Hapkido waren mit zwei Trainern sowie drei Jugendlichen mit dabei!

Auf unseren Lehrgängen trainieren wir regelmäßig mit unseren Partnern, aber auch mit neuen als auch altbekannten Mitstreitern anderer Vereine. Durch das Training mit Personen verschiedenen Alters, Größe und Gewicht, lernen wir stetig unsere Techniken zu verbessern und an verschiedenste Situationen anzupassen.

Gerade auf dem Jugendlehrgang steht natürlich der Spaß am Sport im Mittelpunkt. Es wird sich spielerisch aufgewärmt und den jüngeren als auch den jüngsten ein Abwechslungsreiches Programm geboten.

Als Referenten dieses Lehrganges durften wir Katharina und Marcus vom Hapkido Verein aus Bönen begrüßen. Sie haben gemeinsam das Programm erarbeitet und den Lehrgang durchgeführt.
Unterstütz wurden sie dabei von dem Verein in Attendorn und derer Meister.

Neben der rein Sportlichen Aktivität, gab es auch ein wenig Theorie – bei uns im Hapkido geht vieles um das Wissen über den Menschen Körper und seiner Anatomie. In diversen Einheiten unserer Lehrgänge wird dieses Wissen und die natürlichen Gegebenheiten dahinter vermittelt.

Die Rezession des Lehrganges war eindeutig: Am Abend waren alle positiv erschöpft!

 

Bilder