Das Team „Projekt Sandburg“ holt beim Affentenniscup 2017 den Pokal

Zusammen mit Christina Quiel und Christine Schöne aus Harsewinkel traten Sandra Suer und Annika Ballhausen, zwei Spielerinnen aus der Volleyballhobbymannschaft der TSG Harsewinkel, am 12. August unter dem Mannschaftsnamen „Projekt Sandburg“ das erste Mal beim Affentenniscup in Herzebrock-Clarholz an.

Trotz andauerndem Regen, kühlen Temperaturen und Spielfeldern, die eher Swimmingpools denn Beachvolleyballfeldern glichen, konnte das Team in der Vorrunde drei von vier Spielen für sich entscheiden. Im Viertel- und Halbfinale setzten sich die Damen jeweils mit 2:1 gegen die „Volleyballerinas“ und „kannNixchen“ durch.

Im Damenfinale konnte unsere Mannschaft im knöchelhohen Matsch und bei Starkregen dann mit einem 2:0 gegen das Team „Louie/White Stripes“ überzeugen und gewann den Pokal beim 23. Affentenniscup.

Die Mannschaft möchte sich bei den Zuschauern und Zuschauerinnen bedanken, die sich nicht vom regnerischen Wetter abschrecken ließen und „Projekt Sandburg“ bei dieser Beachvolleyballschlammschlacht tatkräftig angefeuert haben.

Bilder