Fehlermeldung

User warning: The following module is missing from the file system: drupalcenter. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1138 of /homepages/3/d131904281/htdocs/live/htdocs/includes/bootstrap.inc).

Gästebuch Handball

Hier könnt Ihr alles reinschreiben, was zu keinem Bericht passt.

Comments

Bild des Benutzers secret

Gibt es einen Grund, warum die dritte Herren nicht mehr unter dem Menüpunkt "Mannschaften" auftaucht?

 

Bild des Benutzers Nicolas Kleine

Ehrlich gesagt, keine Ahnung warum die Mannschaft fehlte. Jetzt ist sie wieder da.

Bild des Benutzers Uwe walter

Ich möchte freundlichst darum bitten meine Spieler vor einem sehr wichtigen Spiel am Wochenende nicht nervös zu machen

Bild des Benutzers HAHAHA!

Was soll schilmmstenfalls passieren? Habt Ihr Angst in den unteren Bereich der Tabelle abzustürzen?

Bild des Benutzers Heidi

...ist der süßeste Spieler der 2.Herren....

Bild des Benutzers Sebastian P.

Was hat uli für diese Aussage bezahlt ? Oder welche wette hast du verloren ? ;)

Bild des Benutzers Uwe walter

Hallo zusammen,
Da die zweite Herrenmannschaft aufgrund der hallensituation in der kommenden Woche nur ein Auswärtsspiel bestreiten kann,wäre ich dankbar wenn ich am Mittwoch,Donnerstag oder Freitag ab 18.30 eine Hallenhälfte angeboten würde bekommen.
Kiste Bier oder Cola als kleine Entschädigung wäre selbstverständlich.
Freundliche Angebote an meine Mail Gartenarchitekt .walter@gmx.de
Uwe Walter,Trainer 2.herren

Bild des Benutzers Peter Höfer

Moin, Moin zusammen,

Handball als Brettspiel, geht das? Ja, und mit ähnlich dynamischem Spielgefühl werden dort Würfel zum Handball!

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Juhu-Spiele ist auf der Internet-Plattform Startnext mein Würfel-Handballspiel KONTER ins so genannte Crowdfunding gestartet. (Zur Info: Crowdfunding ist eine noch relativ neue Form der Finanzierung von ungewöhnlichen Projekten vor allem im kulturellen Bereich.) Denn, ein Spiel zum sportlichen Original gab es da bisher noch nicht. Und mit geballter Fanpower kann diese Spielidee verwirklicht werden!

Auf der Projektseite auf Startnext erfahren Sie mehr darüber: www.startnext.com/konter

Über Ihr Feedback und jede Form der Unterstützung würde ich mich freuen. Dafür schon mal vielen Dank im Voraus! Bei Rückfragen, zur Umsetzung des Spiels oder auch zum Prinzip des Crowdfundings, stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!

Mit spielerischen Grüßen
Peter Höfer

Bild des Benutzers Gasti

Warum gibt es eigentlich keine Facebookseite der TSG Harsewinkel Handball? Das Layout der Seite (Reihenfolge der Antworten in Gästebuch und Artikel) finde ich mehr als unübersichtlich!? Würde mir wüschen das Ihr bei FB auftaucht, denn damit kann Jeder umgehen.

Bild des Benutzers Nicolas Kleine

Die Anzeige der Kommentare hier und im Gästebuch ist wirklich nicht die beste. Das können wir mal verbessern. Aber Facebook ist nun mal nicht das Internet. Es gibt Menschen die dort nicht angemeldet sind und dies auch nicht möchten. Das sollte man respektieren.

Außerdem wollen wir uns auch nicht so sehr von einem Anbieter abhängig machen. Es gibt viele Netzwerke und niemand weiß was die Zukunft bringt. Der älteste Artikel auf dieser Seite stamm zum Beispiel aus 2002. Facebook gibt es erst seit 2004 ;-)

Es gibt aber seit einigen tagen die Möglichkeit Artikel auf verschiedenen sozialen Netzwerken zu teilen. Ich denke wir werden in Zukunft die Verknüpfung der Homepage mit den sozialen Netzten noch verbessen.

Bild des Benutzers mal so gefragt

https://m.facebook.com/tsgharsewinkel

Ist zwar gesamt tsg aber dort werden alle News zu dieser Seite gepostet!

Bild des Benutzers Max

Ist etwas besonderes auf der JHV "passiert"? Schaut man sich die Vorstands-Seite an, gibt es nicht mehr viele Mitglieder...

Bild des Benutzers Nicolas Kleine

Du hast genau zu der Zeit geschaut, als die Seite erneuert wurde. Jetzt passt es.

Bild des Benutzers Manfred

Das Team besteht aus sieben Mitgliedern. Bericht steht auf der Seite.

Bild des Benutzers Thomas Böing

Hallo Simon,

gute Besserung. Ein Kreuzbandriss ist nicht prickelnd, bekommt man aber in den Griff. Es dauert. Kopf hoch.

Bild des Benutzers Burkhard

Hallo,

die OP ist gut verlaufen. Leider ist aber nicht nur das Kreuzband, sondern auch der Innenmeniskus ein wenig in Mitleidenschaft gezogen worden.
Gute Besserung Simon!

vg

Burkhard

Bild des Benutzers Burkhard

Hallo,

momentan gibt es hier ja regen Austausch.
Generell I: hier kann jeder schreiben was er will - freies Land, freie Meinung. Ich weiss nicht wieviele andere Vereine überhaupt noch ein offenes Gästebuch haben - mir fällt so spontan nur einer ein - die TG Hörste. Dementsprechend steht hier manchmal wahres, falsches, und vieles andere. Vielleicht nutzen auch einige Menschen diese Möglichkeite gezielt Unruhe zu stiften. Die ehrenrührigen Äusserungen sind einfach nur nervend.

Generell II: wir müssen und wir wollen nicht zu jedem und allem Stellung nehmen. Insbesondere anonyme Einträge schreien eben NICHT danach, sofort und umfassend beantwortet zu werden. Da es hier jetzt aber auch Meinungen mit Echt-Namen gibt, beantworten wir dies gerne.

Generell III: Die Trainer der jetzigen B-Jugend haben gute Arbeit geleistet. Dies ist eine Top-Truppe. Die Kinder sind übrigens in ihrer Laufbahn nicht nur von Matthias und Willi trainiert worden, sondern in der F- und E-Jugend auch von Sabine und Wally - nachher von Willi - und Klaus hat ebenso sein Scherflein zum Leistungsstand beigetragen.

Genrell IV: Meinungsautsuch und Kommunikation ist gut! Es ist aber definitiv nicht möglich, dass die Warte mit allen Eltern ständig reden. Selbstverständlich treffen Entscheidungen ob jemand Trainer einer Mannschaft bleibt oder nicht, die jeweiligen Verantwortlichen im Abteilungsvorstand. Eine Rücksprache mit den Eltern ist wohl allein schon aus Zeitgründen nicht praktikabel. Eltern, die auf etwas aufmerksam machen möchten, können sich aber gerne melden.

In Kurzform einmal zur Klarstellung:

1) Die Abteilungsleitung der Handballer ist von mehreren Seiten (und nicht nur Spieler und Eltern) gebeten worden, die Situation innerhalb der B1 sich einmal anzuschauen.
2) Dieser Bitte ist der verantwortliche Wart Heiner Obermeyer am vergangenen Dienstag nachgekommen. Im Vorfeld wurden die jetzigen Trainer informiert, dass ein Gespräch seitens der Abteilungsleitung mit den Jugendlichen stattfinden soll. Mit leichten Schwierigkeiten konnte ein vertraulicher Rahmen gechaffen werden, in dem die Jugendlichen sich offen zu der Situation des Teams äussern konnten. Mit einigen Jugendlichen, die am Dienstag nicht anwesend waren, wurde seperat gesprochen. Insgesamt wurde ein Meinungsbild von 14 von 18 Jugendlichen eingeholt - nicht alle, aber doch ein Grossteil der Mannschaft. Das Feedback war klar und eindeutig.
3) Dieses Gespräch hatte zur Folge, dass die Handballabteilung am Mittwoch morgen von Matthias Christ eine Kündigung erhalten hat. Ein Austauch mit Matthias Christ über den Inhalt des Gesprächs hatte es bis dahin aber nicht gegeben. Das Angebot, über das Gespräch mit den Jugendlichen zu reden, wurde abgelehnt. Es hat keien Kündigung seitens des Vereines gegeben. Diese Aussagen sind falsch. Es sollte aber klar sein, dass nach dem Gespräch mit dem Team eine Veränderung angestrebt worden wäre. Dies bedeutet aber nicht zwingend, dass das Verhältniss beendet werden müsste.
4) Das Spezial-Thema Doppelspielrecht wird hier leicht überstrapaziert. Warum? Wir reden über B-Jugendliche. Diese dürfen nicht im Senioren- und im Juniorenbereich spielen. Die notwendiger Altersgrenze muss erst erreichbar sein. Warum sollten wir im Februar über Sachen reden, die im Herbst akut sind. Erst einmal sind doch Sachen wie Wechsel der Altersklasse, die Aufstiegsrunden etc zu managen. In Harsewinkel hat es bisher keine Problem mit dem Doppelspielrecht gegeben. Wer will, der darf. Wer nicht will, will nicht. Das bestimmen bis 18 die Eltern, und danach die Kinder. So einfach ist das.

Wir steuern den Einsatz der A-Jugendlichen sehr genau. Der jeweilige A Jugendtrainer ist dafür verantworltich. So werden evtl. Überbelastungen und Mehrfachkommunikation vermieden. Sollte der Einsatz eines A-Jugendlichen in der A nachlassen, spielt er nicht mehr Senioren. Der Grundsatzbeschluss lautet: Doppelspielrecht nur zur Förderung - nicht zur Lückenfüllung.

Wir werden für unser Modell mit den Doppelspielrechten gelobt. Leider ist es so, dass bei diesem Thema jede Diskussion abgelehnt wurde. Dies hat uns immer verwundert, denn Matthias hat das vorzeitige Hochziehen von Spielern die gut und körperlich geeignet sind, ja auch selber praktiziert um sie fördern zu können. Insofern haben wir hier das Verhalten nicht verstanden.

Es ist im übrigen bei der Besprechung mit den Jugenldichen gefragt worden, wie diese zu dem Thema stehen. Mit einem Spieler ist darüber sepeart gesprochen werden, was er darüber denkt. Dies ist doch vollkommen legitim. Kein Spieler ist aufgefordert worden dies zu beantragen (s.o.). Und natürlch werden die Eltern dann gefragt, wenn es soweit ist - aber wirklich erst dann. Dann gibt es wie gewohnt einen Infozettel und die, die entscheinden, entscheiden!
5)Tatsache ist, dass der Kader bei keiner Veränderung so nicht mehr zusammengeblieben wäre, es hätte neue Abgänge gegeben und einige Kinder hätten aufgehört. Es hat ja auch Abgänge gegeben in den letzten Jahren - was aber auch Bestandteil des Sports ist. Das aufgrund des Wegganges sich nun Spieler dazu entschieden haben sollten, den Verein zu verlassen ist uns neu. Hier wäre es nett, wenn Hannibal dies zum Schutze der Kinder uns seperat mitteilen würde - wir vermuten, dass da etwas durcheinander geschmissen wird. Meine Email-Adresse lautet: tsgharsewinkelhandball@gmail.com

Mühlbrand ist Spielertrainer der 1. Herren geworden weil:

- er hervorragende Arbeit bei den Damen leistet
- er sich beworben hat, nachdem feststand, dass Hagen nach Hörste geht.
- wir innerhalb der Abteilungsleitung drei verschiedene Modelle diskuttiert haben und uns für das Modell des Spielertrainier entschieden haben.

Ich mache auch keinen Hehl daruas, dass ich immer einmal Erfahrung mit einem Spielertrainer sammeln wollte. Und klar - natürlich ist EIN Spielertrainer preiswerter als ein Trainer UND ein Spieler.... .

6) Gespräche solcher Art müssen jetzt geführt werden. Warten bis die Saison zu Ende ist (22.03) ist definitiv nicht möglich. Die Qualifikationsspiele starten doch bereits Mitte April. Auch im Seniorenbereich werden solche Gespräche immer mitten in der Saiso geführt - anders geht es doch gar nicht.
am wichtigsten: es wäre schön, wenn die Jugendlichen einfach spielen könnten. Matthias in der B ist dann bald Geschichte - ein Erfolgskapitel auf der sportlichen Ebene.

viele Grüße

Burkhard

Bild des Benutzers Gast

So da hier jetzt jeder seine Meinung gesagt hat. Hoffe ich das ihr alle so erwachsen seid , die Saison in Ruhe zu Ende zu spielen . Wir wollen schließlich noch ein paar schöne Spiele von euch sehen .

Bild des Benutzers Burkhard

Hallo,

ein Kommentar war doppelt - ich wollte einen löschen, habe aber leider den erwischt mit der Antwort.
Sorry - also wenn derjeninge möchte, kann er seinen gerne wieder einstellen.
Sollte keine Zensur sein, wenn auch stark ehrenrührig

Gruss

Burkhard

Bild des Benutzers Baerbel

Ich als Mutter eines Spielers der m.-B-1 fühle mich ein wenig vom Verein "überrumpelt". Erst wird der Trainer ohne unser Wissen entlassen, dann werden
die Spieler wg.des Doppelspielrechts angesprochen.Wir als Erziehungsberechtigte müssen diesen Antrag unterschreiben, also wäre eine Rücksprache mit den Eltern wohl mehr als sinnvoll. Viele aus der Mannschaft haben Probleme, wenn sie gegen körperlich stärkere gleichaltrige Spieler spielen müssen und dann sollen die Jungs gegen Senioren spielen. Halte ich nicht für sinnvoll. Wir sind von Matthias und Willy zu diesem Verein geholt worden und ohne den persönlichen Einsatz von Matthias hätte wir die letzten 3 Jahre in HW nicht meistern können. Schade, dass gerade jetzt wo die 'Saison noch läuft. der Abteilungsvorstand oder wer auch immer dahinter steckt, so eine Aktion startet. Die Jungs sind verunsichert und überrascht, viele der Eltern enttäuscht.
Ich finde es ziemlich gemein, so mit einem langjährigen Trainer zu verfahren.
Zum Gast: Du hast wohl lange kein Spiel der Jungs mehr gesehen - sonst wüsstest du das Matthias an der Seitenlinie ziemlich ruhig geworden ist.
Ich hoffe, ich habe auf diesem Weg vielleicht auch anderen Eltern aus der Seele gesprochen.

Bild des Benutzers Arjen

Als erstes muss man sich mal die Kaderplanung in den Herren Mannschaften angucken.
Ich habe mich in den letzten Wochen eh schon gefragt wer da noch Spielen soll, zumal das gewisse Kleingeld für Neuzugänge nicht vorhanden sein kann. Auch die Lösung die mit Herrn Mühlbrand als Spielertrainer zeugt wieder von mangelndem Geldes. Unabhängig davon das meiner Meinung nach eine Mannschaft einen "externen" auf der Bank braucht, den es nicht noch selbst als Aktiven in den Fingern so stark juckt.

Das es Matthias Christ trifft ist vermutlich ganz einfach zu erklären. Er ist immer strikt gegen ein Doppelspielrecht gewesen und sein Gehalt ist auch nicht aus der Portokasse bezahlt.

Bekommen die jetzigen B-Jugend Spieler also alle ein Doppelspielrecht, schreiten die Kaderplanungen von Herrn Schlee-Borren wunderbar voran und einige A-Jugendliche werden sich regelmäßig im Verbandsliga-Kader der Herren wieder Finden.

Grundsätzlich ist hinzuzufügen das ein Doppelspielrecht meiner Meinung auch sinnvoll sein kann, SOLANGE man es nicht überstrapaziert.
Was die kommende Saison angeht bin ich mal wieder gespannt.

Bild des Benutzers gast

Hallo
Ich gehöre selber zum Verein und meines Wissens hat Matthias selber sein Amt niedergelegt . Auch Manuel mühlbrand hat das traineramt aus eigenem Antrieb angenommen und wurde nicht vom Verein gefragt , ob er das machen will. Er hat schon in der vergangenen Saison viele Tipps und Ideen ins Training der Herren mit eingebracht.

Bild des Benutzers hannibal

Es wird einen neuen Trainer (wer immer das sein wird) geben in der zukünftigen männlichen A Jugend . Am Ende der Saison verlässt Matthias Christ die Mannschaft die er 5 Jahre erfolgreich trainierte (letzte Saison Landesliga Meister, jetzt Oberliga spielend) .Er wurde vom Vorstand entlassen! Warum jetzt ein Trainer wechsel ?Vielleicht weil der 98 Jahrgang nun sein Doppelspielrecht bekommen könnte ,aber Matthias dieses strikt ablehnt.Die ersten zwei Spieler der Mannschaft werden mit dem Weggang von Matthias auch gehen ! Andere schauen sich auch schon um . Herr Schlee-Borren und Herr Obermeyer wollten sie .das? Dir Matthias wünschen wir alles Gute und hoffen du wirst DEINE JUNGS trotz allem in guter Erinnerung behalten . Gruß

Bild des Benutzers Gastkritik

5 Jahre ist unter der Leitung von Matthias erfolgreich Handball bespielt worden!! Daran gibt es keine Zweifel. Jedoch sind die Nebengeräusche für diesen Erfolg doch wohl zu Laut gewesen. Erfolg um jeden Preis ist halt nicht jedermanns Sache. Wer Kritik geübt hat ist schnell beim Trainier in Ungnade gefallen. Geschweige den dem "Vorbildhaften Verhalten des Trainers an der Seitenlinie". Ich hoffe es geht ein Ruck durch die betreffende Jugend und können sich von dem Erfolgsdruck befreien. Fachlich nochmals einen ganz klares Dankschön an Matthias Christ.

Bild des Benutzers Gast

Unglückliche Spielzeit männl.-B-Jugend 1 am 01.02.2015 Sonntag 10.00 Uhr.
Haben die Vereins-Verantwortlichen bei der Spielplanung mal an den Gegner gedacht ?
Lt. Spielplan auf der Homepage ist die Halle bis 13.15 Uhr frei - warum dann so früh ?
Finde ich nicht sehr gästefreundlich.

Bild des Benutzers Gast

Gibt es noch irgendwo Karten für die beiden Spiele der ersten Herren zu kaufen ?
werden noch Karten nachgedruckt ?
hat jemande noch eine Karte übrig ?

Bild des Benutzers Burkhard

Hi

gibt es bei Weckenbrock - dort sind wieder karten vorhanden!

Bild des Benutzers Thomas Böing

Hallo Dustin,
herzlichen Glückwunsch aus Wiedenbrück zum Pokalsieg.
Thomas

Bild des Benutzers Dustin Lohde

Viele Grüße
Dustin

Bild des Benutzers Gastredner

Hallo in die Runde,

schon merkwürdig, Die B 1 männlich hat 2 Torhüter von denen der einer nur auf der Bank sitzen darf, die B 2 hat keine oder nur Aushilfe aus der C. Das kann nicht ganz richtig dort Laufen. Kommentare gerne Willkommen.

Bild des Benutzers hannibal

Hallo
die b1 spielt oberliga!!!!
Die b2 kreisklasse
b1 höchste liga in ihrem alter
b2 nur im kreis
sollen sie mit einem Torwart spielen und wenn der sich verletzt einen Feldspieler ins Tor stellen ?ist doch nichtt dein ernst .
Was fur ein Verein sind wir ?auf Mannschaften die erfolg haben hauen wir drauf und unterstützen sie nicht !!! Sondern jammern rum !!!!!

Bild des Benutzers Gastkritik

Danke für die Antwort, aber die Definition B1 Kontra B2 ist nach meiner Meinung falsch, Vielmehr sollten die beiden Mannschaften besser miteinander verknüpft werden denn es wird miteinander in der B 1 und B 2 bei der TSG Harsewinkel gespielt. Trotzdem ist die Situation unbefriedigend. Fakt ist, dass der "2." Torhüter bislang noch keinen einzigen Einsatz gefunden hat und es in der B2 respektive B3 ein Torwartproblem gibt. Lösungen sind gefragt und keine Zurechtweisungen wer wo in welcher Spielklasse spielt. Man möchten doch nicht behaupten dürfen, dass die B 1 etwas abgehoben zu seien scheint was die Antwort auf meine eingangs gestellt Kritik nahelegen könnten. Wie auch immer, Handball ist die schönste Nebensache der Welt.

Bild des Benutzers mal so gefragt

Eventuell mal in den Sinn gekommen das der Torwart aus der b2 regelmäßig bei der b1 mit trainiert und von sich aus lieber bei der b1 spielen möchte?

Grundsätzlich haben beide Seiten recht. Es wäre ein Unding als oberliga Mannschaft im Notfall einen Feldspieler ins Tor zu stellen.

Andersrum ist es natürlich auch für die b2/3 unbefriedigend wenn ihr Torwart bei der b1 spielt/sitzt!

Ich denke das es einfach eine ungünstige Situation ist. Auf der einen Seite der Breitensport auf der anderen der Leistungssport.

Gruß

Bild des Benutzers Leonard Brokamp

Hallo,
ich möchte mal selbst etwas dazu äußern als betroffener 2 Torwart der B 1 Jugend. Ich wurde vor der Saison von Matthias Christ zu Hause besucht und bin gefragt worden, ob ich in dieser laufenden Saison als 2. Torwart in der B 1 spielen würde. Matthias hat es so erklärt, dass er unbedingt mit einem zweiten Torwart spielen wolle, da ein Keeper sich auch immer schnell verletzen kann und er dann nicht auf einen Feldspieler zurückgreifen möchte in dieser Liga. Er hat auch sehr offen gesagt, dass ich wenig Spielanteile bekommen würde, da der erste Torwart einiges besser halten kann. Ich sollte mir dieses gut überlegen und dann aber auch die ganze Saison durchziehen. Er hat mir auch gesagt, dass es keine schöne Situation für mich wäre. Ich habe mich dennoch entschlossen, in dieser Saison mit der B 1 zu trainieren und zu spielen, da mich dieses hohe Niveau reizte und auch das ständige Training und die Fahrten auf diesem Level. Und ich werde diese Saison auch so, wie ich es zugesagt habe, durchziehen. Und es macht auch Spaß :- )
Die zweite B hat übrigens auch einen eigenen Torwart, der leider verletzt war, jetzt aber wieder ins Training eingestiegen ist.

Gruß

Leo

Bild des Benutzers Gastkritiker

Theaterkritik der Woche: Selbstdarstellungsfestspiele überzeugen nur bedingt!

Am heutigen Sonntag früh startete im Verler Festspielhaus die lang ersehnte Herbstsaison mit den C-Mädchen-Laienspielgruppen aus Harsewinkel und Verl. Zunächst sah das Publikum solide Handwerkskunst ohne höheren künstlerischen Esprit. "Zu wenig", dachte sich die extrovertierte Regisseurin aus Wiedenbrück und griff umstrukturierend in die Handlung ein. Mit der Interpretation "vom fairen Zweikampf zur roten Karte"schickte sie das hoffnungsvolle Talent Larissa wegen Textunsicherheit in die Garderobe. Mit einer surrealen Kombination von Wahrheit und Irrtum stellte die Regisseurin die jungen Schauspielerinnen vor eine anspruchsvolle Aufgabe. Nicht immer konnten sie den schwierigen Gedankengängen folgen, jedoch ging das Publikum einigermaßen gut unterhalten zum Pausensekt. Im zweiten Akt verflachte die Handlung etwas, sodass die Regisseurin dem Stück eine überraschende Wendung zukommen lassen musste. Mit einer Um-Inszenierung von "Der Mörder ist nicht der Gärtner, sondern der Facility-Manager" kam der Hausmeister als Darsteller zum Quereinstieg. Er nämlich hatte durch die Manipulation der Außenfühler dafür gesorgt, dass die Beleuchtung des Schauspielhauses abdunkelte. Erbost drohte die Regisseurin mit dem sofortigen Abbruch der Aufführung und herrschte den listig im Publikum abgetauchten Hausmeister derart an, dass selbst Klaus Kinski in besten Tagen seinen Hut gezogen hätte. Das Ende des Stücks fiel dann von der Dramaturgie her etwas ab, sodass das überforderte Publikum eher schulterzuckend denn zufrieden nach Hause ging. Abschließend bleibt zu sagen, dass manchmal weniger mehr ist und die Schauspielerinnen im Zentrum des Stückes stehen sollten.

Bild des Benutzers Bärbel

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg der männl.-B-Jugend gegen Nettelstedt !!
Super gekämpft Jungs !!! Weiter so.

Bild des Benutzers Marko

Ballkids Handballcamps 2014 erstmals in Westfalen!

Sei am Start für die Handball Camps!
2014 gehen wir in unsere 12. Saison. Die Camps sind sowohl für leistungsbezogene Handballer, wie auch für Breitensportler und Anfänger geeignet. Das Trainingsprogramm wird dementsprechend abgestimmt.
Es wartet auch 2014 auf Dich eine abwechslungsreiche Trainingszeit voller Spaß.
Die Camps haben sich zu einem echten Ferienevent für jedes Alter entwickelt. Zwischen 6 und 18 Jahren und aus vielen Teilen Deutschlands kommen die Handballer/innen zu uns! Sportler aus vielen Vereinen sind schon Stammcamper bei unserem Ferien Event und genießen unser starkes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Genauere Info’s gibt es unter www.ballkids.de

Bild des Benutzers Dustin Lohde

Ich habe vor einiger Zeit einen Hummelball, Größe 2 in grün/gelb gefunden. Beschriftet ist der Ball mit "Nadine TSG". Ball kann bei mir abgeholt werden.

Bild des Benutzers Simon U.

Habe ein T-Shirt der wilden Horde in XL in der Halle gefunden und im Handballraum hinterlegt.

Bild des Benutzers Gast

werden immer wichtiger und trotzdem in Ihrer Wichtigkeit für den Handball unterschätzt. Gut, dass die TSG sich seit längerem der Förderung der "Goalies" widmet. Gute Mädchen und Jungen klopfen in einigen Jahren an - bei den Jungens gefällt mir der TW "Kaupi" gut ...

Bild des Benutzers Jan G.

Lieber Besucher
Was fällt dir ein so einen Spruch zu bringen,
dabei auch noch meinen Spitznamen zu benutzen!!!!
So etwas ist unter aller Sau.

Der Gedanke alleine ist schon voll für die Mülltonne
Aber Sich als Gulli zu bezeichnen ist noch absurder.

Aber wenn du keine Eier in der Hose hast um deine
Meinung (die Mega sch....... Ist) mit deinem Namen zu
Versehen solltest du es lieber lassen!

Bild des Benutzers Burkhard

jeder weiterer Kommentar ist unnötig

Bild des Benutzers Gulli

!!!Ihr im Osten lebt auf unsere kosten!!!

Bild des Benutzers Gast

Gibt es nichts über das Jugendturnier in Bohmte zu Berichten? Gibt es Fotos oder Ergebnisse?

Bild des Benutzers Burkhard

Hi

die Ergebnisse habe ich gerade online gestellt. Wahrscheinlich sind bezüglich der Fotos die Mallorca Regeln angewendet worden: Keine Fotos, keine Videos. Nirgendwo. Was in Bohmte passiert, bleibt in Bohmte.

Grüße

Burkhard

Bild des Benutzers Gast

Hallo MPF,
ich würde die e-mail nicht öffentlich machen, dann weiss ja jeder, wer der MPF ist...

ACHTUNG: um weiteren Irritationen vorzubeugen, habe ich ein Wort hier rausgenommen und durch MPF ersetzte - wer das als Zensur sehen will, bitte sehr ...

Bild des Benutzers Gast

Hallo, hab ein T-Shirt, Klemmbrett und ein schwarzes Torwart-Sweatshirt am Sonntag in der Halle gefunden und im Handballraum gelegt.
Die Werbung,welche vor den Geräteraum hing, hab ich aauch im Handballraum abgelegt.
Gruß Andreas

Bild des Benutzers Burkhard

danke

Bild des Benutzers admin

Moin,

ein kurzens Statemennt zum "Vorwurf" der Zensur:

Wir sind sehr großzügig, was das Kommentieren auf der Homepage angeht.

Auch annonyme Kommentare werden ohne verherige Kontrolle durch einen Redaktuer veröffentlicht. Das ist heute nicht mehr selbstverständlich.

Wir löschen auch Kommentare mit deutlicher Kritik nicht, solange bestimmte Grenzen eingehalten werden. Deinen Kommentar haben wir schließlich auch nicht gelsöcht.

Trotzdem löschen wir in sehr seltenen Fällen. Ich kann mich nur an ganz wenige Ausnahmen in den letzten Jahren erinnern.

Dazu muss mann wissen, dass auch wir, als Betreiber der Webseite, haften, wenn wir z.B. beleidigende Äußereungen nicht bearbeiten.

Bild des Benutzers Stiller beobachter

Lieber Gast, Schläge androhen geht natürlich nicht.aber leider muss ich dir sagen, das ich als loxten Fan dich auch unmöglich fand. Persönliche Beleidigungen von deiner Seite aus, gegenüber den Schiris egal was sie gepfiffen haben, geht nicht.du bist einer der vielen jugendlichen die Lust ein Schiedsrichterschein zu machen nimmt. Man kann sich natürlich aufregen, aber so ist das Maß halt mal voll. Liebe grüße aus Versmold.

Seiten